Am Anfang ist die Geburt - der Widder - oder auch “Hier bin ICH”



Bild: pixabay

Ein bisschen Feuer im Leben gefällig?

Widder ist die Energie der Geburt, des Ich-Seins. Jeder Mensch, der lebt, braucht diese Grundenergie des Hier bin ich! Stelle Dir ein Neugeborenes vor. Es hat sich auf den Weg durch den Geburtskanal gemacht und lebt jetzt: ohne Kompromisse, ohne Zeit. Für das neue Geschöpf gilt nur: Ich bin.

Auch das Wachstum des Bambus ist ein Symbol für diese Grund-Kraft in unserem Leben. Er schießt innerhalb weniger Tage in die Höhe, bevor er auch nur ein Blatt ausklappt, also Raum einnimmt. Vor Augen kann man auch ein fröhliches Kind haben, das unvermittelt losrennt und ruft: "Wer als erste oben ist!"

→ Mit Widder will man ganz persönlich sein eigenes Ich leben, die eigene Persönlichkeit, direkt, feurig und unvermittelt. Mein eigener Urimpuls. 

Da Widder unsere unmittelbarste persönliche männliche Energie ist, steht sie auch für den inneren Mann, also wie jeder von uns unabhängig von seinem Geschlecht die eigene männliche Energie lebt. Natürlich gehört dazu, welches Bild er oder sie vom Männlichen im Äußeren hat. (Einen konkreten Mann verbindet die Astrologie eher mit dem Planeten Mars - dazu später.)

Ausdrucksformen der Widder-Energie

Widder gehört zum körperlichen Bereich im Horoskop. Wer einen guten Zugang dazu hat, ist vielleicht körperlich sportlich, mag den Wettbewerb in einer sportlichen, (hoffentlich) spielerischen Form.
Dabei gibt es durchaus auch seelische, geistige oder spirituelle Ausdrucksformen von Widder. Bei mir z.B herrscht Widder im 7. Haus, das zum geistigen Bereich gehört. Widder-Energie äußert sich bei mir eher in Form von sehr persönlichen, durchaus auch vielen, schnellen, direkt einem Gegenüber mitgeteilten Ideen. (Mein Mann kann davon ein Lied singen...) Einen kleinen Brainstorming-Wettbewerb würde ich nicht scheuen, wohingegen mich sportliche Beweise eher schrecken.

Wer hingegen Widder im 10. Haus hat (Haus der Berufung/des Berufs), könnte vielleicht Energie in eine eigene, individuelle Karriere stecken oder sich gleich selbständig machen. Geduld und Durchhaltevermögen gehören allerdings nicht zum Widder. Einen Marathon/Durststrecken nur mit Widderenergie anzutreten, wäre nicht sehr vielversprechend. (Gut, dass wir alle nicht nur ein Energie leben.)

Mit dem Thema Widder selbst arbeiten

Körperlich wird dem Widder der Kopf zugeordnet. Sicherlich gibt es viele Ursachen für Kopfschmerzen und andere Symptome am Kopf. Wer jedenfalls am oder mit dem Kopf gesundheitliche Probleme hat, kann zumindest auch mal seiner Widder-Energie auf den Zahn fühlen. 
Eine typische Coachingfrage zum Thema Kopf könnte lauten: Verbeiße ICH MICH zu sehr in Problemen, statt es auch mal direkt und unkompliziert anzugehen? Oder wovon bekomme ich einen heißen Kopf? Wie kann ich die Energie kühlen, wenn sie überschießt? Wenn mein Leben sich fad und leer anfühlt, wo könnte ich mir einen direkten, zu mir passenden Ausdruck meiner Lebensenergie suchen? 

Was passiert nun, wenn der Widder in unerlösten Formen gelebt wird?

Übertrieben ausgedrückt wäre Widder in der Hemmung z.B.: Menschen, die keine persönlichen Interessen zu haben scheinen, oder die bei allem um Erlaubnis fragen, so gut wie gar nicht für sich selbst entscheiden können, nichts durchsetzen und bei jedem Hindernis im Leben stehen bleiben (sozusagen mit ihren Vorhaben im Geburtsvorgang stecken bleiben). In klassisch patriarchalen Beziehungen übertragen Frauen ihre Widder-Energie auf den Mann. Irgendwie fehlt ein klares Inneres "ich bin hier"; die Hemmung kann bis hin zur völligen Depression eintreten. In einem solchen Fall gehört man bei Fehlen dieses Grundfeuers zum Leben in ärztliche Behandlung - wegen möglicher Selbstgefährdung. Leichte Störungen hingegen lassen sich hingegen schon durch einfache Maßnahmen regulieren, z.B. regelmäßige sportliche Aktivität oder scharfes Essen.
Unerlöste Formen wären z.B.: mit dem Kopf durch die Beton-Wand - und das womöglich auch noch erfolgreich; offene Aggression; ständiges Höher, Schneller, Weiter, in einer Form, die andere nur noch als Zumutung empfinden; im schlimmsten Fall ungebremst in den Krieg. Bei krasser Übersteigerung der Widder-Energie kann es also auch sein, dass man ein Fall für den Arzt/das Gefängnis wird - wegen Fremdgefährdung, weil die Faust schnell im Gesicht des anderen landet. Widder-Energie in der Kompensation kann in gesellschaftlich anerkannten Bahnen zu Hochleistungssport im Bereich wie Kurzstrecken-Sprint etc. oder steilen, schnellen Karrieren in wettbewerbsorientierten Unternehmen führen.

Beobachtung im Alltag nutzen

Im Alltag kann man wunderbar beobachten, ob jemand seine Widder-Energie lebt oder nicht und in welchem Lebensbereich, und ob Hemmungen oder Kompensation zu sehen sind. Z. B., wenn man sich ein youtube Video/eine Rede von einem Blogger/einem Politiker anhört: Ein guter Redner braucht eine Prise Direktheit und Feuer, um spannend zu sein. Zu viel davon und es kann ins Unhöfliche oder Ungelenke/Cholerische abdriften. Zu wenig und wir hören uns den Beitrag niemals bis zum Ende an, weil er todlangweilig ist.

Ein guter, stabiler Zugang bedeutet erste Schritte zu einer ganz eigenen Persönlichkeit und bringt eine Portion Energie, ohne über die Stränge zu schlagen. Gerade wenn man dauererschöpft ist, hängt dieser Bereich jedoch - zumindest auch - in den Seilen. An irgendeiner Stelle im Leben ist es hilfreich, das eigene Feuer ganz persönlich zu leben und nicht nur anderen beim Leben zuzuschauen.

Letztlich ist es wichtig, erst einmal das eigene Ego zu entwickeln, zu klären, was einem wirklich Spaß macht, und in Einklang mit den Energien der anderen astrologischen Zeichen zu bringen, bevor man auf die Idee kommt, Techniken aus dem Yoga oder anderen spirituellen Richtungen zu nutzen, um das Ego aufzulösen.

Fazit

Jeder Mensch darf ohne Wenn und Aber sagen: Hier bin ich! Ich will... (Schokoladentorte, Reichwerden, die Größte sein...)
Nicht jeder braucht oder will gleich viel von der ganzen Wundertüte Widder haben. Klar braucht ein Profifußballer davon mehr als ein Konditor. Jeder lebt diese Energie in seinem Lebensbereich aus. Wichtig ist nur herauszufinden, was zu mir passt.  
Wer Lust dazu hat, kann sich im eigenen Geburtshoroskop ansehen, in welchem Haus Widder herrscht. Eine einfache Übersicht stellt astroconnect bereit. Widderenergie - so die anderen astrologischen Zeichen - lassen sich auch wunderbar aufstellen, um das Bewusstsein für diese verschiedenen Zustände zu schulen. 

Und nun viel Spaß mit Eurer Widder-Energie…


Hier geht es zum folgenden Post:


Auch zum Thema: 





Kommentare

Beliebte Posts